Wie viele Kalorien hat Fleisch

Grillgut im Überblick

Haben Sie sich schon einmal Gedanken über die Kalorien im Fleisch gemacht? An geselligen Grillabenden wandert Würstchen für Würstchen vom Grill auf die Teller der Gäste. Müssen Sie nicht auf Ihre schlanke Linie achten und verschwenden daher keine Gedanken an Kalorien, Fett und Diäten, dann können Sie sich glücklich schätzen.

Wollen Sie jedoch trotz Grillvergnügen nicht zunehmen oder gar abnehmen, dann sollten Sie die Kalorien im Fleisch richtig einschätzen können. Bei manchen Fleischsorten können Sie nämlich getrost zugreifen, wohingegen sich andere Sorten als versteckte Kalorienbomben entpuppen. Auch wenn Sie gesund grillen wollen, eignen sich einige Fleischsorten besser als andere. Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Einblick in die Kalorientabelle von beliebtem Grillgut. So können Sie gezielt zu kalorienarmem Fleisch greifen oder bewusst genießen.

Das hat Fleisch – neben Kalorien – zu bieten

Die Versuchung ist meist groß, wenn saftiges Grillgut auf dem Rost brutzelt. Den leckeren Geruch, den Gegrilltes verströmt, kann kaum jemand widerstehen. Und natürlich stecken im Fleisch auch viele gesunde Inhaltsstoffe – ein Satz, den vor allem Veganer und Vegetarier oft von Fleischliebhabern zu hören bekommen. In gewisser Weise stimmt dies auch – dennoch sollte Fleisch nicht täglich auf dem Speiseplan stehen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt nicht mehr als maximal 600 g Fleisch und Wurstwaren pro Woche zu konsumieren.

Generell steckt in Fleisch viel Eiweiß und nur wenige Kohlenhydrate. Auch enthält es Kalzium, Eisen und B-Vitamine. Dennoch enthalten die meisten Sorten Fleisch viel Fett, Kalorien und Purine – nehmen Sie zu viele Purine zu sich, kann der Überschuss langfristig zu Nierenkrankheiten und Gicht führen. Ein zu viel an Fett – über eine lange Dauer – führt zu Übergewicht.

Aus diesem Grund sollten Sie, auch als bekennender Fleischliebhaber, öfters mal vegan oder vegetarisch grillen. Lebensmittel wie Gemüse und Fleischersatz sind eine leckere und kalorienärmere Alternative zu fettigem Grillgut. Ergänzt durch eine abwechslungsreiche Ernährung, moderater Bewegung sowie einer aktiven Lebensweise – das ist der Schlüssel zu einem gesunden Leben.

Kalorien in Geflügel

Die Nährwerte und Kalorien von Geflügel, wie Hähnchenbrust und Putenfleisch, eignen sich hervorragend für Personen, die auf ihr Gewicht achten wollen. Geflügel ist meist mager – ausgenommen sind Gans und Ente. Greifen Sie also lieber zu Hähnchenbrust oder Putenfleisch – beide haben nur wenige Kalorien.

Unsere Angaben der Kalorien (kcal) beziehen sich auf 100 g Fleisch, ohne Marinade, Öl oder andere Zusatzstoffe. Möchten Sie sich kalorienarm ernähren, so sollten Sie die Haut von Hähnchen, Pute & Co. nicht essen – in dieser stecken Unmengen an Kalorien.

Hähnchenbrust (ohne Haut) 75 kcal
Hähnchenschenkel (ohne Haut) 191 kcal
Hähnchenflügel (mit Haut) 290 kcal
Pute (ohne Haut) 170 kcal
Entenbrust (ohne Haut) 123 kcal
Ente (mit Haut) 337 kcal
Gans (mit Haut) 305 kcal

Kalorien in Bratwurst & Co.

Grillen ohne Würstchen – für viele Hobbygriller undenkbar. Lassen sich doch Würstchen leicht transportieren, kommen „ready to use“ aus der Verpackung und schmecken mit Sauce, Ketchup oder im Brötchen. Klar, dass diese Allrounder so beliebt sind. Doch wie viele Kalorien stecken eigentlich in Bratwurst, Nürnberger und Weißwurst? Auch hier bezeichnen die Kalorien 100 g Grillgut.

Bockwurst 275 kcal
Bratwurst 323 kcal
Käsekrainer 314 kcal
Krakauer 257 kcal
Geflügel-Krakauer 145 kcal
Geflügel-Wiener 227 kcal
Weißwurst 278 kcal

Kalorien in Schweinefleisch

Schweinefleisch ist in Deutschland der allseits beliebte Klassiker auf vielen Grillfesten. Ob als Bratwurst, Schnitzel, Spare Ribs oder Kotelett – die Teilstücke des Schweins werden hierzulande besonders gerne und häufig gegrillt. Dennoch hält sich oft noch hartnäckig das Vorurteil, Schweinefleisch sei ungesund.

Hier möchten wir jedoch nicht auf diese These, sondern nur auf die Kalorien eingehen, die Schweinefleisch aufweist. Auch hier beziehen sich die angegebenen Kalorien auf 100 g Grillgut vom Schwein, noch im rohen Zustand.

Spare Ribs 277 kcal
Schinkenspeck 458 kcal
Schweineschnitzel (paniert) 230 kcal
Kotelett 204 kcal
Rückenspeck 812 kcal
Schweinebauch 518 kcal
Schweinerücken 192 kcal

Kalorien in Rindfleisch

Rindfleisch ist meist recht mager und dabei äußerst geschmacksintensiv. Fleisch vom Rind ist vor allem in Form von Steak, Filet oder Roastbeef beliebt und weist im Gegensatz zu anderen Fleischwaren recht wenige Kalorien auf – ideal also, wenn Sie auf Ihre Linie achten wollen, aber Geflügel nicht mögen. Sehen Sie hier, wie viele Kalorien sich in 100 g Rindfleisch verstecken.

Roastbeef (Kalb) 204 kcal
Porterhouse Steak 276 kcal
Rib-Eye-Steak 161 kcal
Rinderfilet 193 kcal
Rinderrücken (Hochrippe) 372 kcal
Rumpsteak 199 kcal
T-Bone-Steak 189 kcal

© 2017 mindshape GmbH