GrillwissenAlles rund ums Grillen

Kugelgrill

Kugelgrill

Die Form ist entscheidend beim Kugelgrill

Kugelgrill, was für ein rundes Wort für eine besondere Konstruktion. Ein kugelförmiger Grill mit einem Deckel mit dem sowohl direkt als auch indirekt gegrillt werden kann. Durch den Deckel und die Lüftungsöffnungen kann die Hitze im Kugelgrill gespeichert und reguliert werden. Das Ganze dann auch noch mit Gas anstatt mit Holzkohle und schon kann man auf Knopfdruck losgrillen.

Der Kugelgrill ist optimal geeignet für indirektes Grillen

Dabei wirkt der Kugelgrill wie eine Art Backofen. Die Luft zirkuliert im Inneren und die Hitze wirkt von allen Seiten. Durch seine Form ist der Kugelgrill besonders gut zum Garen von Geflügel geeignet. Da der Kugelgrill eine Auffangschale für das tropfende Fett enthält, kann dies auch nicht mehr auf die Kohle tropfen und Flammen produzieren. Um die optimale Hitze zu erzeugen benötigt man allerdings etwas Übung im Umgang mit den Lüftungsschlitzten. Durch die runde Form kann der Kugelgrill auch nicht einfach in die Ecke gestellt werden und ist deshalb schwerer zu verstauen.